Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Sofern ich das Kontrollkästchen „Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden“ aktiviere, erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten in folgendem Umfang einverstanden:

Als betroffene Person geben Sie Ihre personenbezogenen Daten über Ihren Lebenslauf, Fragebogen oder auf andere Weise an (z. B. durch Ausfüllen eines elektronischen Formulars).

In einem solchen Fall ist der Betreiber berechtigt, die folgenden personenbezogenen Daten zu verarbeiten (abhängig davon, welche personenbezogenen Daten ich im Fragebogen oder in einem anderen Dokument übermitteln werde):

a) Name, Vorname und Titel;
b) Geburtsdatum und ständige Anschrift;
(c) vorübergehende Anschrift (falls vorhanden);
(d) Ausbildung und Erfahrung;
(e) Erfahrungen (Angaben zu früheren Arbeitgebern, Positionen, in denen ich gearbeitet habe, Beschäftigungsdauer);
f) Angaben zu den Tätigkeiten, zu denen ich berechtigt bin (Lizenz für VZV, Schweißerlaubnis usw.);
(g) Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
h) IP-Adresse;
(i) die anderen Daten, die ich im Fragebogen angegeben habe, im Lebenslauf, z.B. Fotografie;
(„Persönliche Daten“).

Informationen für die betreffende Person, die für eine Beschäftigung in Frage kommt

Lieber Betroffener, ich. die Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten.
Wir geben Ihnen hiermit grundlegende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Auslegung der Begriffe:

Empfänger
Der Empfänger personenbezogener Daten ist jedes Unternehmen, dem unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, d. H. Grundsätzlich jede Person, die über unser Unternehmen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat.

Verantwortliche Person
Die verantwortliche Person ist die Person, die den Schutz der personenbezogenen Daten der einzelnen betroffenen Personen (dh auch Ihrer personenbezogenen Daten) in dem Unternehmen überwacht, das Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Als betroffene Person können Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Ausübung Ihrer Rechte aus der Datenschutzverordnung an den Datenschutzbeauftragten wenden. Ihre Rechte im Rahmen der Datenschutzrichtlinie werden nachstehend ausführlicher beschrieben.

Profilierung
Unter Profilerstellung versteht man jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der bestimmte personenbezogene Aspekte einer natürlichen Person anhand dieser personenbezogenen Daten bewertet werden. Die Profilerstellung führt insbesondere zu Analysen oder Vorhersagen von Aspekten der betroffenen Person in Bezug auf Arbeitsleistung, Eigentum, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Position oder Bewegung.
Im Wesentlichen handelt es sich um ein Verfahren zur Verarbeitung personenbezogener Daten, bei dem anhand der verarbeiteten personenbezogenen Daten ein Profil der betroffenen Person erstellt wird, anhand dessen das Verhalten oder die persönlichen Präferenzen der betroffenen Person vorhergesagt werden können.

Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung
Automatisierte individuelle Entscheidungen sind eine Art und Weise, in der ein Computerprogramm über die Rechte und Pflichten der betroffenen Personen entscheidet. Der Faktor Mensch legt nur die Regeln fest, nach denen das programmierte Computerprogramm dann die Entscheidung trifft.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist der rechtliche Grund, aus dem unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher befugt ist, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Betreiberidentität:

Der Betreiber, ich. Das Unternehmen, das Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ist gemeinsamer für die Verarbeitung Verantwortlicher im Sinne von Artikel 26 der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Der Hauptbetreiber ist die Firma HR Business, s.r.o., ich bin in Blagoevova 9, 851 04 Bratislava – Stadtbezirk Petržalka, Slowakische Republik, ID: 52123472 eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Bratislava I, Abteilung: Sro, Aktenzeichen Nr. 133826 / B

Hauptkontaktdetails des Betreibers:

Sie können unsere Firma schriftlich kontaktieren, entweder per Post an die Adresse des Firmensitzes, d. H. POST BOX BA 5, Blagoevova 9, 851 04 Bratislava – Petržalka, Slowakische Republik oder per E-Mail an unsere E-Mail-Adresse: info@hrbusiness.at
Wir informieren Sie über jede Änderung Ihrer Kontaktdaten in Form einer E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten angegeben haben. Aktuelle Kontaktinformationen finden Sie immer auf der Website https://www.hrbusiness.at/personal-protection/ im Bereich für Arbeitssuchende.

Kontaktdaten der verantwortlichen Person:

Verantwortlich ist der Geschäftsführer von Alexander Szabo. Sie können sich schriftlich an die verantwortliche Person wenden, entweder per Post an: POST BOX BA 5, Blagoevova 9, 851 04 Bratislava – Petržalka, Slowakische Republik, unter Angabe, dass die Sendung für die verantwortliche Person bestimmt ist, oder per E-Mail -Mail-Nachricht an unsere E-Mail-Adresse: gdpr@hrbusiness.at
Wir informieren Sie über jede Änderung Ihrer Kontaktdaten in Form einer E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten angegeben haben. Aktuelle Kontaktinformationen finden Sie immer auf der Website https://www.hrbusiness.at/personal-protection/ im Bereich für Arbeitssuchende.

Zwecke der Verarbeitung, für die personenbezogene Daten bestimmt sind:

Suche und Anbieten verschiedener Stellenangebote für die betroffene Person, hauptsächlich bestehend aus:

(a) Arbeitsvermittlung bei potenziellen Arbeitgebern in Form einer Arbeitsvermittlung gegen Entgelt (dh Beschäftigung direkt im Bestand des potenziellen Arbeitgebers);
(b) Arbeitsvermittlung bei potenziellen Arbeitgebern in Form einer Abordnung;
c) Anwerbung von potenziellen Arbeitgebern in Form von Saisonarbeit und Zeitarbeit.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen:
(a) Zustimmung der betroffenen Person, i. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Zustimmung, die Sie unserem Unternehmen als Verantwortlicher erteilt haben.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten:

Die Kategorien der Begünstigten sind hauptsächlich:
a) unsere Geschäftspartner, die Arbeitskräfte suchen, i. Aus Ihrer Sicht sind sie potenzielle Arbeitgeber
Aktuelle Empfängerliste Kategorien von Begünstigten werden auf der Website https://www.hrbusiness.at/personal-protection/ im Bereich für Arbeitssuchende veröffentlicht.

Ob unser Unternehmen beabsichtigt, Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer oder an eine internationale Organisation zu übermitteln:

Unser Unternehmen beabsichtigt nicht, Ihre personenbezogenen Daten an Drittländer (dh Länder außerhalb der Europäischen Union) oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten: 120 Monate

Angabe, ob die Übermittlung personenbezogener Daten eine rechtliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Verpflichtung zum Abschluss eines Vertrages darstellt, ob die betroffene Person zur Übermittlung personenbezogener Daten verpflichtet ist, sowie die möglichen Folgen der Nichtübermittlung dieser Daten.
Als betroffene Person sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, aber zum Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere zur Unterbreitung von Stellenangeboten, ohne die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten wäre unser Unternehmen nicht in der Lage kein Jobangebot.

Informationen über das Vorhandensein automatisierter Einzelentscheidungen, einschließlich Profilerstellung + Informationen über das angewandte Verfahren, die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person
Unser Unternehmen als Betreiber verwendet Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Profilerstellung. Als Betreiber setzt unser Unternehmen keine automatisierten Einzelentscheidungen ein.

Ihre persönlichen Datenschutzrechte

Auskunftsrecht für personenbezogene Daten:
1.1. Als betroffene Person haben Sie das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen (dh unserem Unternehmen) eine Bestätigung zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen.

1.2. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, auf die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zuzugreifen, und gleichzeitig das Recht, Ihnen die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen mitzuteilen:

(a) Informationen zu den Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten;
b) Informationen darüber, welche Kategorien personenbezogener Daten wir über Sie verarbeiten;
(c) Informationen zu den Empfängern oder zumindest zu den Kategorien von Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, insbesondere zu Empfängern in Drittländern oder Empfängern, die internationale Organisationen sind;
(d) nach Möglichkeit Angaben zur voraussichtlichen Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, Angaben zu den Kriterien für deren Ermittlung;
(e) Informationen, zu denen Sie das Recht haben, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen (dh unserem Unternehmen) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung anzufordern, oder zu denen Sie das Recht haben, einer solchen Verarbeitung zu widersprechen;
(f) Informationen, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen;
(g) Informationen darüber, dass Sie das Recht haben, alle verfügbaren Informationen zu ihrer Quelle zu erhalten, wenn wir Ihre persönlichen Daten nicht direkt von Ihnen erhalten haben;
(h) Informationen, die wir verwenden oder nicht verwenden, um automatisierte Entscheidungen zu treffen, einschließlich Profilerstellung. Wenn wir automatisierte Entscheidungen treffen, sind Sie berechtigt, zumindest aussagekräftige Informationen über den verwendeten Prozess sowie die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung bereitzustellen.
1.3 Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermitteln, haben Sie als betroffene Person das Recht, über die entsprechenden Schutzmaßnahmen in Bezug auf die Übermittlung informiert zu werden (dh darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten in Drittländern geschützt sind).

1.4. Als Betreiber ist unser Unternehmen verpflichtet, Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, die wir über Sie verarbeiten. Für zusätzliche Kopien, die Sie als betroffene Person anfordern, ist unser Unternehmen als Betreiber berechtigt, eine angemessene Gebühr in Höhe der Verwaltungskosten zu erheben. Wenn Sie als betroffene Person eine Anfrage auf elektronischem Wege stellen, stellen wir die Informationen in einer häufig verwendeten elektronischen Form zur Verfügung (d. H., Wir senden Ihnen die Informationen per E-Mail an die in Ihrer Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse), sofern die betreffende Person nichts anderes anfordert.

Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten:
2.1. Als betroffene Person haben Sie das Recht, unkorrekte personenbezogene Daten unverzüglich als Betreiber berichtigen zu lassen. Zur Bearbeitung haben Sie als betroffene Person das Recht, Ihre unvollständigen personenbezogenen Daten zu ergänzen, auch durch Angabe einer ergänzenden Erklärung.

2.2 Als für die Verarbeitung Verantwortlicher ist unser Unternehmen verpflichtet, jedem Empfänger, dem personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt wurden, eine Berichtigung personenbezogener Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen übermäßigen Aufwand. Wenn Sie die betroffene Person fragen, gibt Ihnen unser Unternehmen als Betreiber Auskunft über die Empfänger, über die unser Unternehmen zu informieren verpflichtet ist.

Recht auf Löschung personenbezogener Daten („Recht zum Vergessen“):
3.1. Als betroffene Person haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich als Betreiber aus unserem Unternehmen löschen zu lassen. Unser Unternehmen als Betreiber ist verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

a) Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mehr für die Zwecke benötigt, für die wir sie gesammelt oder auf andere Weise verarbeitet haben;
(b) wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung erfolgt und Sie als betroffene Person die Einwilligung widerrufen, mit der die Verarbeitung durchgeführt wird, und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt;
(c) Sie üben als betroffene Person Ihr Recht aus, der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Nummer 5 zu widersprechen.
d) Ihre persönlichen Daten wurden illegal verarbeitet;
e) Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um der gesetzlichen Verpflichtung aus dem EU-Recht oder dem slowakischen Recht nachzukommen.
(f) im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft werden personenbezogene Daten erhoben und die personenbezogenen Daten des Kindes verarbeitet.
2.3 Für den Fall, dass unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten offenlegt und wir zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, teilen wir den für die Verarbeitung Verantwortlichen, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, mit, dass Sie als betroffene Person die Löschung aller Verweise verlangen. . Wir werden diese Schritte in Bezug auf die verfügbare Technologie und die Kosten durch geeignete Maßnahmen, einschließlich technischer Maßnahmen, unternehmen.

3.3 Als für die Verarbeitung Verantwortlicher ist unser Unternehmen verpflichtet, jeden Empfänger, dem personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt wurden, über die Löschung personenbezogener Daten zu informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen übermäßigen Aufwand. Wenn Sie die betroffene Person fragen, gibt Ihnen unser Unternehmen als Betreiber Auskunft über die Empfänger, über die unser Unternehmen zu informieren verpflichtet ist.

Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken:
4.1. Als betroffene Person haben Sie das Recht, dass unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränkt, sofern dies einer der folgenden Gründe ist:

a) Wenn Sie als betroffene Person die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten in Frage stellen, haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen Zeitraum einzuschränken, der es unserem Unternehmen als Betreiber ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
b) Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist und Sie als betroffene Person der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen und stattdessen deren Nutzung einschränken möchten;
c) wenn unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Verarbeitung benötigt, Sie als betroffene Person diese jedoch zum Nachweis, zur Geltendmachung oder zur Verteidigung Ihrer gesetzlichen Ansprüche benötigen;
d) Wenn Sie als betroffene Person einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung, widersprechen, die unser Unternehmen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verwenden kann, haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen Zeitraum zu beschränken, der es unserem Unternehmen als Betreiber ermöglicht, zu überprüfen, ob Für unser Unternehmen als Betreiber liegen berechtigte Gründe vor, die für diese Art der Verarbeitung personenbezogener Daten ausreichen

2.4 Während des Zeitraums, in dem unser Unternehmen als Betreiber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt hat, ist unser Unternehmen nur berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern. Als Kontrolleur ist unser Unternehmen nur berechtigt, sonstige Verarbeitungsvorgänge durchzuführen:

(a) sofern Sie Ihre Einwilligung geben
(b) es ist erforderlich, rechtliche Ansprüche geltend zu machen, durchzusetzen oder zu verteidigen
(c) es ist notwendig, die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen
d) dies ist aus Gründen des wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder der Slowakischen Republik erforderlich.
3.4 Vor Aufhebung der Verarbeitungsbeschränkung ist unser Unternehmen als Betreiber verpflichtet, Sie hierüber zu informieren.

4.4 Als für die Verarbeitung Verantwortlicher ist unser Unternehmen verpflichtet, jedem Empfänger, dem personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt wurden, eine Verarbeitungsbeschränkung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen übermäßigen Aufwand. Wenn Sie die betroffene Person fragen, gibt Ihnen unser Unternehmen als Betreiber Auskunft über die Empfänger, über die unser Unternehmen zu informieren verpflichtet ist.

Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten:
1.5 Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die für Ihre besondere Situation von Belang sind, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die auf folgender Rechtsgrundlage erfolgt:

(a) wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder für die Ausübung der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen anvertrauten öffentlichen Gewalt erforderlich ist
b) wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist
Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht, der gemäß den im vorherigen Satz genannten Rechtsgrundlagen vorgenommenen Profilerstellung zu widersprechen. Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts gemäß diesem Punkt darf unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, unser Unternehmen weist die notwendigen legitimen Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher überwiegen beweist nicht, dass der Zweck der Verarbeitung darin besteht, gesetzliche Ansprüche geltend zu machen, durchzusetzen oder zu verteidigen.
2.5 Sie haben als betroffene Person auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen, wenn Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, und der Profilerstellung zu widersprechen, soweit dies mit Direktmarketing zusammenhängt. Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts gemäß diesem Punkt darf unser Unternehmen als für die Verarbeitung Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten nicht für Direktmarketingzwecke weiterverarbeiten.

3.5 Als betroffene Person haben Sie das Recht, Ihr Widerspruchsrecht unter Verwendung technischer Spezifikationen automatisiert auszuüben.

Recht auf Portabilität personenbezogener Daten:

6.1. Als betroffene Person haben Sie das Recht, personenbezogene Daten zu erhalten, die Sie als für die Verarbeitung Verantwortlicher unserem Unternehmen zur Verfügung gestellt haben. Unser Unternehmen als Betreiber hat die Verpflichtung, Ihnen diese Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen.

2.6 Sie haben neben der betroffenen Person das Recht zu verlangen, dass unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Betreiber weitergibt.

3.6 Unser Unternehmen ist verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln, sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen automatisiert erfolgt (dh wir haben Ihre Daten in unserer internen Computerdatenbank) und Ihr Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten auf eine der folgenden Arten verarbeitet Rechtsgrundlagen:

(a) mit Ihrer Zustimmung;
b) oder unser Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter der Voraussetzung, dass zwischen Ihnen als Betroffener und unserem Unternehmen ein Vertrag besteht, in dessen Rahmen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten müssen (z. B. Arbeitsvertrag) Wir haben eine passende Stelle für Sie gefunden, wir müssen einige Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten);
4.6 Wenn Sie von Ihrem Recht auf Portabilität Ihrer personenbezogenen Daten Gebrauch machen, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten direkt von unserem Unternehmen an den anderen Betreiber übertragen zu lassen, sofern dies technisch möglich ist.

Recht zum jederzeitigen Widerruf der Einwilligung unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Datum des Widerrufs der Einwilligung:
7.1. Wenn unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten auf einer Rechtsgrundlage verarbeitet, die Ihre Zustimmung ist, i. Wenn Sie unserem Unternehmen schriftlich auf Papier oder elektronisch (z. B. durch Ausfüllen eines Formulars im Internet) eine Erklärung übermittelt haben, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen zustimmen, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

2.7 Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung vor deren Widerruf. Als Betreiber ist unser Unternehmen verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mindestens so einfach wie die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ist.

7.3. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie das elektronische Formular verwenden, das unter https://www.hrbusiness.at/calling-consent / verfügbar ist.

4.7 Sie können Ihre Einwilligung auch widerrufen, indem Sie eine E-Mail an die E-Mail-Adresse unseres Unternehmens senden: gdpr@hrbusiness.at. Sie müssen Ihre personenbezogenen Daten in die E-Mail aufnehmen, damit wir wissen, wer Ihre Einwilligung widerrufen möchte. In der E-Mail müssen Sie einen Text einfügen, der angibt, dass Sie bereit sind, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen (z. B. “ Ich, Ihr Vor- und Nachname, geboren am Monat des Monats des Jahres, widerrufe meine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die ich Ihrem Unternehmen erteilt habe. „).

7.5. Sie können Ihre Einwilligung auch per Briefpost an die Adresse unseres Unternehmens widerrufen, d. H. POST BOX BA 5, Blagoevova 9, 851 04 Bratislava – Petržalka, Slowakische Republik. Sie müssen Ihre Identifikationsdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum) deutlich in das Schreiben einfügen, damit wir wissen, wer Ihre Einwilligung widerrufen möchte, und Sie müssen auch einen Text in das Schreiben einfügen, der angibt, dass Sie bereit sind, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen (z. B. „Ich, Ihr Vor- und Nachname, geboren am. Monat. Jahr, widerrufe meine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die ich Ihrem Unternehmen erteilt habe.“) Es ist auch angebracht, den Aufruf selbst zu unterschreiben.

7.6. Sie können Ihre Einwilligung auch persönlich in jeder Niederlassung unseres Unternehmens widerrufen.

7.7 Als betroffene Person kann sich unser Unternehmen an Sie wenden (beispielsweise telefonisch), um zu überprüfen, ob die Einwilligung von Ihnen nach Erhalt der Einwilligung widerrufen und ausgeführt wurde (insbesondere bei Widerruf der Einwilligung per E-Mail oder durch Ausfüllen des elektronischen Formulars).

Recht, eine Beschwerde bei der Behörde einzureichen
8.1. Wenn Sie Zweifel an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, haben Sie als betroffene Person das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, d.h. an eine staatliche Stelle, die die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffener Personen überwacht.

8.2 In der Slowakischen Republik ist die Aufsichtsbehörde das Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik mit Sitz in: Hraničná 12, 820 07 Bratislava 27, Slowakische Republik, IČO: 36064220.

8.3. Die Kontaktdaten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik finden Sie auf der Website https://dataprotection.gov.sk/uoou/node/148

8.4. Weitere nützliche Informationen zu den betroffenen Personen finden Sie unter folgendem Link: https://dataprotection.gov.sk/uoou/en/content/personal-persons